Seltene Krankheiten – häufige Herausforderungen

Das Universitäts-Kinderspital Zürich lädt Sie herzlich zur Fortbildung zum Thema „Seltene Krankheiten – häufige Herausforderungen“ ein.

Seltene Krankheiten sind ein Behandlungs- und Forschungsschwerpunkt am Universitäts-Kinderspital Zürich. Die Seltenheit führt zu grossen Herausforderungen in der Diagnostik, Behandlung, Versorgung und Forschung. Es besteht aber auch ein enormes Potential, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Dazu braucht es das gemeinsame Engagement aller Akteure.

Gewinnen Sie in einem kompakten Vortrag die Übersicht über das Thema „Seltene Krankheiten“. Anschliessend erfahren Sie in einer Podiumsdiskussion aus unterschiedlicher Sicht mehr über Herausforderungen und Lösungen.

Es wirken mit:

  • Prof. Dr. med. Matthias Baumgartner, Kinderspital Zürich
  • Dr. Saskia Karg, Kinderspital Zürich
  • Sabrina Strebel, Sozialarbeiterin Helpline Seltene Krankheiten
  • Dr. Jasmin Barman—Aksözen, Forscherin und Patientin
  • Renata Heusser Jungman, Patientenmutter und Präsidentin einer Patientenorganisation
  • Dr. Andreas Uttenweiler, Firma Takeda 

Der anschliessende Apéro ist eine gute Gelegenheit sich über seltene Krankheiten auszutauschen und persönliche Kontakte zu knüpfen.

Wir freuen uns, Sie am 26. September von 16:30 bis 18 Uhr (mit Apéro) im Hörsaal des Kinderspitals Zürichs begrüssen zu dürfen.

MEMBERS